Hubschrauberflotten

Diese Liste enthält RTH und ITH.

Betreiber

Anzahl

Hubschraubertyp

Kennzeichen
(Seriennr.)

Bemerkungen

ADAC

12

BO 105 S

D-HDPS (S-570)
D-HEIM (S-672)
D-HELM (S-861)
D-HEMS (S-615)
D-HGAB (S-848)
D-HGYN (S-661)
D-HHBG (S-625)
D-HHIT (S-872)
D-HLFB (S-858)
D-HUHN (S-867)
D-HUPE (S-871)

Ersatz bis 2009 durch EC 135

D-HOFF (S-612) am 20.11.1999 nach der Landung auf einer Straße während eines Einsatzes von Auto zerstört.

D-HDMA (S-414): EC 135 P2 mit gleicher Zulassung seit 12.8.2002

D-HLRG (S-603): unter dieser Zulassung fliegt inzwischen eine EC 145.

11

BK 117 A-4

D-HMUS (7031)

ex PHuSt BY

BK 117 B-1

D-HLTB (7224)

BK 117 B-2

D-HBAY (7205)
D-HBKK (7009)
D-HBND (7056)
D-HBRB (7250)
D-HBRE (7184)
D-HDAC (7005)
D-HMUM (7080)
D-HMUZ (7100)
D-HSFB (7240)

D-HBRB ex PHuSt BW (D-HBWG)

D-HMUM, D-HMUZ ex PHuSt BY

14

EC 135 P1

D-HLEU (0007)
D-HRET (0045)
D-HSOS (0071)

EC 135 P2

D-HBLN (0192)
D-HDMA (0239)
D-HOEM (0238)
D-HOFF (0260)
D-HPMM (0242)

D-HOFF zur Lieferung in 12/02

EC 135 T1

D-HAIT (0112)
D-HEUR (0042)
D-HIPT (0109)
D-HJAR (0044)
D-HKUG (0090)
D-HRHM (0027)

2

EC 145

D-HLRG
D-HWVS

Offizielle Indienststellung 5.6.2003

2

MD 900

D-HITH (900-00029)
D-HMDX (900-00036)

beide von Air Lloyd geleast

BMI

22

BO 105 CBS-5

s.u.

17 neuere Maschinen von Eurocopter geleast

2

Bell 212

D-HBZS (30879)
D-HBZT (30943)

Einsatz an der Ostseeküste

BW

8

UH-1D

Luftwaffe

DRF

9

BO 105

D-HAMB (S-205)
D-HDML (S4-38)
D-HEEE (S-713)
D-HFFF (S-811)
D-HFHL (S-854)
D-HIII (S-874)
D-HJJJ (S-741)
D-HLLL (S-875)
D-HNNN (S-662)
D-HPPP (S-734)

Ablösung durch EC 135 vorgesehen

13

BK 117 B-2

D-HAWK (7225)
D-HBBB (7220)
D-HECE (7244)
D-HIMB (7185)
D-HIMU (7204)
D-HMMM (7228)
D-HMUF (7105)
D-HQQQ (7071)
D-HSSS (7245)
D-HTTT (7246)
D-HUUU (7242)
D-HWWW (7248)

8 neue Maschinen bis 2008 bestellt

BK 117 C-1

D-HDDD (7507)

1

EC 135 P1

D-HYYY (0006)

Seit 1996 im Einsatz. 11 neue Maschinen bis 2008 bestellt. Die EC 135 T1 D-HQQQ (0005) wurde bereits verkauft. D-HYYY soll folgen.

2

EC 135 P2

D-HDRB (0233)
D-HDRC (0234)

Laut einer ADAC-Pressemeldung waren im Juni 2002 insgesamt 33 Hubschrauber an 23 Stationen in Betrieb. Das Training der ADAC-Piloten findet auf dem Flughafen Lipper Höhe in Siegen statt. Die Wartung der Maschinen erfolgt durch die Firma Air Lloyd Luftfahrt Technik GmbH in Hangelar sowie an Außenstellen in Oppin (Flugplatz) und Landshut (Flugplatz Ellermühle).

Die DRF und das Team DRF betreiben 30 Luftrettungszentren in Deutschland. Die Werften sind in Donauwörth, Kassel, Friedrichsdorf, Lübeck, Nürnberg und am Baden-Airport angesiedelt.

Die Rettungshubschrauber des BGS sind unter www.polizeihubschrauber.de zu finden.


Dr. Thomas Diessel, 25. Juli 2003